CSV-Import

Artikel-, Kunden-, und Lieferanten-Stammdaten lassen sich mit der neuen G3LD-Version leichter aus anderen Programmen übernehmen. Dazu wurde G3LD um die Funktion Dienste > Daten importieren > CSV-Datei erweitert. Sie können Felder aus der Import-Datei den korrespondierenden Feldern in G3LD zuordnen und anschließend einen Import durchführen.

Stücklisten

Im Artikelstamm können Sie jetzt über Bearbeiten > Stückliste einen Artikel zu einem Stücklisten-Artikel deklarieren und anschließend beliebig viele andere Artikel in beliebiger Menge als Unterartikel zur Stückliste hinzufügen. Fakturieren Sie einen Stücklisten-Artikel, so werden zusätzlich zum Hauptartikel seine Unterartikel in entsprechender Menge vom Lager abgebucht (bzw. bei Gutschriften zugebucht).

Artikelgewicht

Der Artikelstamm wurde um Artikelgewichte erweitert. Sie können Artikelgewichte in Gramm, Kilogramm oder Tonnen hinterlegen. Im Ausdruck rechnet G3LD auf Wunsch die Artikelgewichte einzelner Positionen und/oder des kompletten Auftrags zusammen.

Auftragsliste (aktuelle Sicht)

Im Bereich Fakturierung gibt es einen neuen Menüpunkt Druck > Auftragsliste (aktuelle Sicht). Mit dieser neuen Funktion ist es möglich, die aktuell am Bildschirm sichtbare Auftragsliste auszudrucken, natürlich auch wieder mit einer entsprechenden Summen-Funktion. So können Sie z.B. die Auftragsliste nach "unerledigten Auftragsbestätigungen" filtern und sich so mit wenigen Klicks einen Überblick über Ihre aktuelle Auftragslage verschaffen.

Und sonst?

  • Beim Import aus GS-Auftrag 2.60 DOS kann nun versucht werden, den Import nach einem Fehler fortzusetzen. Das kann bspw. dann nützlich sein, wenn in GS-Auftrag aufgrund von Programmabstürzen unvollständige Aufträge oder Bestellungen vorhanden sind.
  • Im Artikelstamm konnte es u.U. passieren, dass unter Bearbeiten > Lagerbewegungen falsche Werte ausgewiesen wurden. Das betraf jedoch nur die Anzeige, die eigentlichen Bestände wurden trotzdem richtig gebucht. Der Fehler ist korrigiert.
  • Bei eingeschalteter Benutzerverwaltung war es an manchen Stellen über Umwege möglich, Schreibvorgänge vorzunehmen, obwohl der Benutzer nur Leserechte hatte. Diese Lücke wurde geschlossen.

Übrigens...

Alle o.g. Erweiterungen beruhen auf Vorschlägen unserer Kunden. Wenn Sie auch gern etwas dazu programmiert haben möchten, sprechen Sie uns an, z.B. über das Kontaktformular auf dieser Seite. Gern erstellen wir Ihnen ein kostenloses, unverbindliches Angebot.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz OK