Hoch

G3LD Setup

G3LD Setup
Installer.exe
Dateigröße:
101.99 MB
Datum:
22. Februar 2022

Installation

Der G3LD-Installations-Assistent führt Sie schnell und einfach durch den Installations-Prozess, egal ob Einzelplatz- oder Netzwerk-Installation. Folgen Sie einfach den Hinweisen des Installers.
Hinweis: Wenn Sie nach dem Download beim Ausführen des Programms die Meldung "Der Computer wurde durch Windows geschützt" erhalten und unsicher sind, was Sie tun können, lesen Sie bitte die Hinweise hier.

 
 

Lizenz Bestätigung

Geschäftsbedingungen für die Nutzung von G3LD (Freeware) Stand: 03.08.2017

 

Bitte lesen Sie die folgenden Nutzungsbedingungen sorgfältig durch. Mit der Installation von G3LD erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, alle Bestimmungen dieses Vertrages anzuerkennen und daran gebunden zu sein. Wenn Sie mit den Bestimmungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie G3LD nicht installieren, nutzen oder weitergeben.

 

  • 1 Vertragsgegenstand

(1) Gegenstand dieses Vertrags ist die dauerhafte Überlassung der Freeware „G3LD“ inklusive der Einräumung der in § 2 beschriebenen Nutzungsrechte.

(2) G3LD ist eine kostenfreie Warenwirtschafts-Software und dient der Verwaltung von Kunden, Lieferanten und Artikeln sowie der Erstellung von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen, Rechnungen, Gutschriften und Stornorechnungen inkl. Bestellwesen und Lagerverwaltung.

(3) Die Lieferung der Vertragssoftware erfolgt im Wege des Downloads.

(4) Der Download und die Nutzung der Freeware sind für den Nutzer kostenlos. Mit der Installation der Freeware und der Zustimmung des Nutzers zu diesen Nutzungsbedingungen kommt ein Vertrag zwischen PRO Computer Ronald Körber und dem Nutzer über die Nutzung der Freeware zustande. Es gelten ausschließlich die vorliegenden Nutzungsbedingungen. Andere Vertragsbedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn PRO Computer Ronald Körber ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

(5) Der Nutzer erhält die Freeware nur in ausführbarer Form. Der Quellcode wird nicht übergeben.

(6) Der Nutzer darf die Freeware nur bei Erfüllung der jeweils angegebenen Mindestanforderungen an die Hard- und Software auf dem jeweils angegebenen Betriebssystem nutzen.

 

  • 2 Rechteeinräumung

(1) Der Nutzer erhält ein nicht ausschließliches, zeitlich und räumlich unbeschränktes Recht zur Nutzung der Vertragssoftware im in diesem Vertrag eingeräumten Umfang. Die zulässige Nutzung umfasst die Installation der Vertragssoftware, das Laden in den Arbeitsspeicher sowie den bestimmungsgemäßen Gebrauch durch den Nutzer. Dies gilt für den Einsatz im privaten und geschäftlichen Bereich.

(2) Die Vertragssoftware ist urheberrechtlich geschützt. Alle aus dem Urheberrecht resultierenden Rechte stehen ausschließlich PRO Computer Ronald Körber zu. Das gilt insbesondere für den Programmcode, das Erscheinungsbild der Vertragssoftware sowie die in ihr erscheinenden Dokumentationen, Texte, Bilder, Programmnamen und Logos.

(3) Der Nutzer ist berechtigt, die Freeware für den eigenen Gebrauch beliebig oft zu vervielfältigen. Dazu zählen auch das Laden, Anzeigen, Ausführen, Übertragen oder Speichern der Freeware, sofern dies für eine Vervielfältigung erforderlich ist.

(4) Der Nutzer ist ausschließlich dann berechtigt, den überlassenen Programmcode in andere Codeformen rückzuübersetzen (Dekompilierung) oder eine sonstige Rückschließung der verschiedenen Herstellungsstufen der Freeware vorzunehmen (Reverse-Engineering), soweit dies gesetzlich vorgesehen ist. Dies gilt jedoch nur unter den Voraussetzungen, dass PRO Computer Ronald Körber dem Nutzer die hierzu notwendigen Informationen auf Anforderung nicht innerhalb angemessener Frist zugänglich gemacht hat und dass das geänderte Programm ausschließlich im Rahmen des eigenen Gebrauchs eingesetzt wird.

(5) Der Nutzer ist berechtigt, die erworbene Kopie der Vertragssoftware einem Dritten dauerhaft zu überlassen. Bedingung hierfür ist, dass die Freeware als Original-Datei und in unveränderter Form, einschließlich aller zur Vertragssoftware gehörenden Dateien und einer Kopie dieser Nutzungsbedingungen, weiter gegeben wird. Die Weitergabe der Vertragssoftware darf ausschließlich unentgeltlich erfolgen. Der Nutzer ist  nicht berechtigt, die Vertragssoftware zum Download zur Verfügung zu stellen. Die kostenlose Weitergabe der Vertragssoftware in Verbindung mit der Weitergabe von anderen Produkten durch den Nutzer ist ebenfalls unzulässig.

(6) Nutzt der Nutzer die Vertragssoftware in einem Umfang, der die erworbenen Nutzungsrechte qualitativ (im Hinblick auf die Art der gestatteten Nutzung) oder quantitativ (im Hinblick auf die Anzahl der erworbenen Lizenzen) überschreitet, so wird er unverzüglich die zur erlaubten Nutzung notwendigen Nutzungsrechte erwerben. Unterlässt er dies, so wird PRO Computer Ronald Körber die ihm zustehenden Rechte geltend machen.

(7) Urhebervermerke, Seriennummern sowie sonstige der Programmidentifikation dienende Merkmale dürfen nicht von der Vertragssoftware entfernt oder verändert werden.

 

  • 3 Gewährleistung

PRO Computer Ronald Körber leistet Gewähr für die vereinbarte Beschaffenheit sowie dafür, dass der Nutzer die Vertragssoftware ohne Verstoß gegen Rechte Dritter nutzen kann. Die Sachmängelgewährleistung gilt nicht für Mängel, die darauf beruhen, dass die Vertragssoftware in einer Hardware- und Softwareumgebung eingesetzt wird, die den im jeweiligen Betriebssystem genannten Anforderungen nicht gerecht werden oder für Änderungen und Modifikationen, die der Nutzer an der Software vorgenommen hat, ohne hierzu kraft Gesetzes, dieses Vertrages oder aufgrund einer vorherigen schriftlichen Zustimmung von PRO Computer Ronald Körber berechtigt zu sein. Die Vertragssoftware wurde auf Virenfreiheit und Funktionalität geprüft.

 

  • 4 Haftung

(1) PRO Computer Ronald Körber haftet unbeschränkt

- bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,

- für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit,

- nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie

- im Umfang einer von PRO Computer Ronald Körber übernommenen Garantie.

(2) Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszwecks ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung von PRO Computer Ronald Körber der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.

(3) Eine weitergehende Haftung von PRO Computer Ronald Körber besteht nicht.

(4) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe von PRO Computer Ronald Körber.

(5) Die Haftung für Datenverlust wird auf den typischen Wiederherstellungsaufwand beschränkt, der auch bei regelmäßiger und gefahrentsprechender Anfertigung von Sicherungskopien eingetreten wäre.

 

  • 5 Rechtswahl

Auf diesen Vertrag ist das deutsche Recht anzuwenden.

 

  • 6 Gerichtsstand

Sofern der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird für sämtliche Streitigkeiten, die im Rahmen der Abwicklung dieses Vertragsverhältnisses entstehen, Lennestadt als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.

 

  • 7 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

Ich stimme den oben aufgeführten Bedingungen zu
 
 
Powered by Phoca Download

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.